top of page

  Microdermabrasion

 

Microdermabrasion (Diamanten-Peeling) ca. 60 Min.                         80,00 €

(Anti-Age, Narben, Verhornung, großporiger Haut, Pigmentflecken)

 

  • Reinigung

  • Etzympeeling

  • Tonic

  • Microdermabrasion

  • Ausreinigung

  • Tonic

  • Hochfrequenzgerät gratis!

  • Serum oder Ampule

  • Maske (Hydro, Beruhigende usw.)

  • Abschlusspflege

 

Zunächst werden 6-10 Behandlungen im Abstand von ein bis zwei Wochen empfohlen. Nachbehandlung alle 4 Wochen.

 

Wichtig! Pflege zu Hause

 

ABO: 6-er/10-er                                                                 390,00 €/650,00 €

 

 Was ist das?

  • Wer nach Beauty-Behandlungen sucht, die effektiv und trotzdem ohne Spritzen auskommen, der findet in der Microdermabrasion eine attraktive Methode.

  • Doch wie funktioniert diese überhaupt? Es handelt sich um einen mechanischen Hautpeeling, bei dem mit einem Vakuum-Druckluft System gearbeitet wird. Das Gerät besitzt spezielle Schleifaufsätze, mit denen die oberste Hautschicht abgetragen wird. Dabei werden abgestorbene Hautzellen sowie Schuppen konsequent eingesaugt.

  • Dass unter der obersten Hautschicht liegende Hautgewebe produziert neue Hautzellen, Elastin und Kollagen. Somit wird beschädigtes Gewebe wieder repariert. Der Vorteil: Die Haut regeneriert sich schneller und dein Teint erstrahlt in neuem Glanz. Zudem können Make-up sowie Pflegeprodukte sehr gut in die neue Haut einziehen.

  • Übrigens: Der Name Microdermabrasion setzt sich aus den drei Begriffen "Klein“ (Micro), "Derma“ (Haut) und "Brasion" (Schleifen) zusammen.

Varianten der Microdermabrasion

  1. Mit Sand: Hier kommen feine Sandschleifpartikel zum Einsatz, die durch Ansaugen auf der Haut für ein starkes Vakuum sorgen. So können die Hautschuppen leicht entfernt werden.

  2. Diamant-Microdermabrasion: Hier besteht die Spitze des Geräts aus kleinen Diamanten, die sehr sanft und gleichzeitig intensiv auf die oberste Hautschicht einwirken. Im Anschluss findet noch eine Reinigung der Haut statt, um die Schuppen, die beim Absaugen nicht abgetragen wurden, zu entfernen.

  3. Mit Wasser: Bei diesem Verfahren handelt es sich ebenfalls um eine sehr sanfte Behandlung, bei der mit einem Wasserstrahl und Schleifschwamm die Beseitigung der Schuppen schonend erfolgt. Der Saugeffekt ist hier minimal, sodass die "Reste“ manuell entfernt werden.

Effekte der kosmetischen Microdermabrasion

  • die Haut wird elastischer

  • die Poren der Haut werden feiner

  • die Festigkeit der Haut nimmt zu

  • die Tiefe der Falten reduziert sich deutlich

  • die Wirkstoffaufnahme der Haut wird optimiert

  • Aktivierung der hauteigenen Collagen- und Elastinproduktion (Tiefeneffekte)

Wer kommt nicht in Frage

Zunächst einmal kommen Personen in Frage, die sich bei den oben aufgezählten Behandlungszonen wiederfinden. Natürlich kann das Hautbild auch allgemein mit dem Verfahren verbessert werden und damit deinem Teint neue Frische verleihen.

Doch es gibt auch eine Reihe von Indikatoren, die eine Behandlung ausschließen oder zumindest als wenig ratsam erscheinen lassen:

  • Stark ausgeprägte Akne

  • Offene Wunden

  • Herpes

  • Warzen

  • Hautkrankheiten wie Rosazea oder Neurodermitis

  • Einnahme von Medikamenten wie Kortison

Vorteile der Microdermabrasion

Die Microdermabrasion gehört zu den beliebtesten Beauty-Behandlungen. Selbst bei einmaliger Anwendung merkst du sofort einen Unterschied. Durch die Unterstützung der Kollagen- und Elastinproduktion wird die Haut tief gestrafft und erhält eine Frischekur.

  • Sanfte Behandlung

  • Sicher (keine ernsthaften Nebenwirkungen)

  • Für fast jeden Hauttyp

  • Einfache Anwendung

  • Strahlende Haut durch Abtragung der oberen Hornschicht

Nebenwirkungen einer Microdermabrasion

  • Du bist von den Möglichkeiten der Microdermabrasion angetan, befürchtest jedoch Nebenwirkungen? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Keine wissenschaftliche Studien konnte im Zusammenhang mit der Behandlung ernsthafte Nebenwirkungen feststellen.

  • Direkt nach der Behandlung kann es jedoch zu leichten Rötungen oder einem Gefühl von Trockenheit auf der Haut kommen. Diese sind jedoch nach wenigen Stunden wieder weg. Falls nicht, solltest du einen Hautarzt konsultieren.

Tipps zur Anwendung

  • Für langanhaltende Ergebnisse ist eine Kur sinnvoll. Je nach Hauttyp wöchentliche oder zweiwöchige Anwendung Sinn ergeben, insbesondere bei stark verhornter Haut.  Zunächst werden 6-10 Behandlungen im Abstand von ein bis zwei Wochen empfohlen.

  • Danach kannst du die Behandlung etwa einmal im Monat durchführen lassen. In diesem Intervall erneuert sich auch die Haut (28 Tage).

  • Eine regelmäßige Anwendung ist für nachhaltige Erfolge zu empfehlen. Jedoch kann auch schon eine einmalige Behandlung eine kurzfristige Auffrischung mit sich bringen.

Nach der Behandlung

Auch wenn es nach der Behandlung in der Regel zu keinerlei Komplikationen oder Nebenwirkungen kommt, benötigt die neue Hautschicht mehrere Tage, um ihre volle Funktionsweise auszuüben. Dazu zählt insbesondere die Schutzfunktion. Daher ist es ratsam, die Haut keinen unnötigen Belastungsproben auszusetzen.

  • Starke Sonneneinstrahlung vermeiden bzw. gute Sonnencremes mit UVA und UVB Filter verwenden

  • Kein starkes Schwitzen

  • Keinen Alkohol

  • Keine harten Wirkstoffe

  • Keine Peelings

  • Kein Meerwasser oder Chlor

  • Keine Selbstbräuner

  • Keine Haarentfernung

Hinweise bei kosmetischer Microdermabrasion

Die kosmetische Microdermabrasion geht nicht so tief wie die ärztliche Dermabrasion und verletzt daher auch die Haut nicht, so dass bei geschulten Kosmetikerinnen keine Blutungen entstehen (ausgenommen bei der Narbenschleifung, die tiefer geht). Es kann jedoch in den ersten Tagen nach der Microdermabrasion zu einer Verschlechterung des Hautbildes bei Menschen kommen, die Hautunreinheiten behandeln lassen, da durch die Microdermabrasion die Haut den Impuls bekommt, aus der Tiefe heraus zu arbeiten, und so die Unreinheiten an die Oberfläche bringt. Dies ist aber eher positiv und als gewollt anzusehen. Anschließend sollte sich das Hautbild stark verbessern.

Foto 18.09.20, 18 31 03.jpg
bottom of page